Skip to content

Düppekoochen

Düppekoochen


Zutaten:


- Kartoffeln
- Zwiebeln


- Eier


- Möhren


- Bauchspeck


- Semmelbrösel


- Haferflocken


- Salz, Pfeffer, Muskatnuß





Kartoffeln, Zwiebeln
und Möhren schälen und fein reiben. Anschließend die Masse in einem
Baumwolltuch auspressen. Den Brei in eine große Schüssel füllen und mit Salz,
Pfeffer und Muskatnuß kräftig würzen und zusammen mit den Eiern gut
durchkneten. Je nachdem wie feucht der Brei ist Semmelbrösel und Haferflocken
daruntermischen, damit der Kartoffelsaft aufgenommen wird.



Während der Vorbereitungen
den Bauchspeck in Würfel schneiden und in der Pfanne mit hochwertigem Öl (z.B.
Walnußöl oder jedes andere Öl das sehr heiß werden darf) und etwas
Butterschmalz ganz ausbraten. Je nach Geschmack zum Schluß noch etwas
gewürfelte Zwiebel und ein wenig Knoblauch mit anbraten. Der Speck muß ganz
ausbraten, so das er ganz knusprig wird.



Die Speckwürfel mit
unter die Kartoffelmasse geben und in einem gußeisernen Flohmarkttopf füllen.
Den Topf bei großer Hitze mit Deckel in den Backofen stellen und ca. 2 Stunden
Backen. Nach ca. 1,5 Stunden den Deckel vom Topf nehmen und den Düppekoochen
obendrauf knusprig backen.



Den fertigen
Düppekoochen mit Apfelmus servieren und nicht das Mäulchen verbrennen.




Piep, piep, piep, guten Appetit!!