Skip to content

Twitter (9)

Ich war ja zuletzt nicht sehr aktiv wenn es um's Twittern ging, allerdings hatte ich auch wenig Zeit. Und da ist Twitter etwas, auf das ich doch noch ganz gut verzichten kann. Wie insgesamt auf das Internet. Ich bin zwar schon ein kleiner Netzjunkie, aber wenn ich den Kopf nicht frei habe, kann ich gut darauf verzichten bzw. verzichte ich auch gern, denn Internet macht häufig auch nervös.


Weil es so voll ist, oft auch hektisch und laut und weil "Internet" dann doch nicht so schön ist wie die echte Welt. Der Blick auf mein Grundstück beruhigt mich ungemein, wenn es hektisch ist und auch vor oder neben unserem Grundstück ist es einfach nur schön. Beispiel?






Dennnoch habe ich in der letzten Zeit ein paar Twitterperlen für mich entdeckt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

















Und last but not least hätte ich auch den Blogartikel verlinken können, aber über Twitter ist es natürlich authentischer, da habe ich es ja auch her:




So, der Monat ist zwar noch nicht zu Ende, aber so verpasse ich es nicht meine Twitterperlen unter das Volk zu bringen. Mehr gibt es wie immer, sicherlich bei JanBob, Anne Schuessler und vielleicht auch noch mal bei der lieben NaniNono. 



Trackbacks

anneschuessler.com am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

blog.janeidens.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

blog.janeidens.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen