Skip to content

Mehr Geld

für die Bekämpfung des Rechsextremismus.

Das finde ich, ist eine gute Nachricht. Und weil es also doch noch gute Nachrichten gibt, gibt es ab heute hierfür auch eine eigene Kategorie.Nach langem Hin und Her haben sich die Damen und Herren in Berlin doch noch einigen können, die bisherigen Mittel für den Kampf gegen den Rechtextremismus nicht nur erneut zu bewilligen, sondern, mit Blick auf die Wahlerfolge der NPD und das weitere Zunehmen des Rechtsradikalismus, auch noch um 5 Millionen Euro zu erhöhen.Das sich diese Diskussion überhaupt so lange hingezogen hat, daran hat meine Spezialfreundin Ursula von der Leyen einen nicht unerheblichen Anteil. Umso besser, das jetzt nicht nur mehr Geld zur Verfügung gestellt wird, sondern die Dame auch noch die Kräfte schlucken darf, mit einer ihrer unsinnigen Ideen gescheitert zu sein.*freufreu*

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen